Hallo, sie sind nicht als Autor eingeloggt

Pitch Pine

PDF Version ansehen | Druckansicht | veröffentlicht von Autor: KKLKK73230
gelistet in: Firmen und Handel
Artikel wurde bisher 1694 gelesen
Artikel wurde mit 347 Wörtern verfasst
Artikel am 08.Sep 2013 veröffentlicht

Pitch Pine / Pitch Pine – der „andere“ Holzfussboden

Holzfussböden gibt es viele – dass ein Holzfussboden jedoch nicht immer viel kosten muss, zeigen Billigangebote zahlreicher Baumarktketten mit ihrem verwechselbaren Sortiment an Dielenböden.

Doch wie sieht es an der anderen Seite der „Qualitätsskala“ aus? Was steht dem billigen Imitat einer Holzdiele gegenüber?

Ohne jeden Zweifel gibt es eine Holzart, die mit „Fug und Recht“ von sich behaupten kann das härteste Holz der Welt zu sein: Pitch Pine / Pitch Pine. Die Kiefernholzart stammt aus Nord- und Mittelamerika und ist bedeutend härter als ihre europäische „Kiefern-Konkurrenz“. Die Holzart ist heute kaum noch verfügbar. Bestandsschutz von Wäldern und die Schwierigkeit Pitch Pine / PitchPine in Plantage anzubauen (Grund ist die lange Wachstumsphase des Holzes) lassen Pitch Pine / Pitch Pine heute mehr denn je zu einer begehrter Holzart werden. Durch die hohe Stärke bzw. einer Dickte von zum Teil bis zu 27 mm ist Pitch Pine / Pitch Pine äusserst robust und mehrfach abschleifbar. Die Oberfläche der Pitch Pine / Pitch Pine Dielen ist meist stark gemasert und gelblich, leicht rötlich bzw. von hell- bis dunkelbraunen Farbton. Pitch Pine / Pitch Pine nimmt durch verschiedene Oberflächenbehandlungen beinahe jeden rötlich bis dunkelbraunen Farbton an.

Pitch Pine / Pitch Pine als klassischer Baustoff vieler historische Baustoffe wird nicht nur in Altbauwohnungen verlegt. Auch Neubauten lassen sich durch Pitch Pine / Pitch Pine Dielen aufwerten. Vorwiegend wurde Pitch Pine / Pitch Pine von der Gründerzeit (1871) bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts verarbeitet.

Informationen rund um das Thema „Pitch Pine / Pitch Pine“ liefert Kreislauf – Historischer Baumarkt in 73230 Kirchheim/Teck. Verkehrsgünstig an der A8 zwischen München und Stuttgart gelegen ist Kreislauf – Historischer Baumarkt zu einem bekannten Anbieter historischen Pitch Pine / Pitch Pine. Der Lagerbestand wechselt ständig. Pitch Pine / Pitch Pine wird zimmerweise verkauft, in sogenannten Chargen. Die Dielen sind gereinigt, insbesondere ist die Feder von Rückständen befreit sowie nummeriert. Die Nummerierung trägt der Erleichterung beim Wiederverlegen bei. Desweiteren bietet Kreislauf – Historischer Baumarkt Informationen zu Oberflächenbehandlungen an.

Kreislauf – Historischer Baumarkt
Dettinger Strasse 92
73230 Kirchheim/Teck

www.kreislaufkirchheim.de


Tags: historische Baustoffe, Baustoffe, Baumaterial, historische, antike, Bauelemente

Info über den Autor

kein Bild
Kreislauf – Historischer Baumarkt Dettinger Strasse 92 73230 Kirchheim/Teck www.kreislaufkirchheim.de