Hallo, sie sind nicht als Autor eingeloggt

Die Umwelt richtig schonen - es kommt auf jeden Einzelnen an

PDF Version ansehen | Druckansicht | veröffentlicht von Autor: ewga
gelistet in: Gesellschaft und Politik
Artikel wurde bisher 1817 gelesen
Artikel wurde mit 349 Wörtern verfasst
Artikel am 09.Apr 2014 veröffentlicht

Wer jeden Tag die Nachrichten hört, sieht oder liest, kann schockiert sein darüber, wie die Umwelt mittlerweile geschädigt ist. Für diese Probleme ist der Mensch verantwortlich und sollte sich deshalb auch darum kümmern, dass die Umwelt nicht noch weiter leidet. Jeder einzelne Bürger kann durch sein Verhalten dazu beitragen, dass es nicht zu einer noch höheren Verschmutzung kommt.

So kann jeder Einzelne helfen

Kleine Änderungen von gewohnten Verhaltensweisen können bereits Großes bewirken. Anstatt Einmalgeräte, wie zum Beispiel Rasierer zu verwenden, ist es sinnvoll lediglich einen Teil des Gerätes auszuwechseln. So wird nicht so viel Müll produziert und die Umwelt geschützt. Anstatt zu baden, sollte man eher duschen, da damit nicht so viel Wasser verschwendet wird. Bei Getränkeflaschen sind gläserne Varianten den Modellen aus Plastik vorzuziehen, da erstere wiederverwendet werden können.

Beim Einkaufen sollte man im Idealfall seine Tüten selbst mitbringen und dabei auf Modelle aus Stoff zurückgreifen, anstatt mit Plastiktüten unnötig Müll zu machen. Auch bei den Produkten, die man kauft, ist Umweltschutz besonders wichtig. Produkte, die aus Deutschland kommen, haben keinen so weiten Weg, wie zum Beispiel exotische Früchte. Somit ist der Transport günstiger und umweltschonender.

Besonders wichtig ist außerdem die Wahl der richtigen Fortbewegungsart. Wer mit dem Auto fährt, sollte im Idealfall Fahrgemeinschaften bilden. Das spart allen Mitfahrern Geld und schont zugleich die Umwelt. Noch besser ist es, auf das Auto zu verzichten, soweit dies möglich ist. Gerade in der näheren Umgebung kann man oft zu Fuß mehr Einkäufe erledigen als man denkt. Vor allem im Sommer kann auch das Fahrrad eine gute Alternative für die Wege zur Arbeit und zum Einkaufen sein. Viele schrecken vor dem Einkauf mit dem Drahtesel zurück, weil das Transportieren der Waren mühsam sein kann. Fahrradanhänger machen dieses Unterfangen aber problemlos möglich. Auf http://fahrradanhaengertests.com können Interessenten sich die wichtigsten Infos zu diesem Thema einholen und das für sie selbst am besten passendste Gerät herausfinden.


Tags: umwelt, gesellschaft, umweltschutz

Info über den Autor

kein Bild
Ingrid Svensson