Hallo, sie sind nicht als Autor eingeloggt

Dezentrale Regenwassernutzung

PDF Version ansehen | Druckansicht | veröffentlicht von Autor: volkschoen
gelistet in: Immobilien und Bauen
Artikel wurde bisher 1736 gelesen
Artikel wurde mit 331 Wörtern verfasst
Artikel am 02.Nov 2013 veröffentlicht

Das Wasser wird auf der Welt immer knapper und daran zweifelt heute kein Politiker mehr. Also ist es Aufgabe der Menschen mit dem Wasser sorgfältiger umzugehen. So haben es sich Haus- und Gartenbesitzer zur Aufgabe gemacht, das Regenwasser zu nutzen. Die Nutzung von Regenwasser kann die Ressourcen von Wasser schonen. Das Trinkwasser muss oft einen langen Weg zurücklegen, bis es zu den Haushalten gelangt. So wird das Wasser aus dem Grundwasser gepumpt und dann beginnt die lange Reise. Das ist natürlich teuer und besitzt auch Nachteile. So fallen hohe Energiekosten an und macht das Produkt Wasser immer teurer. Auch belastet es die Umwelt erheblich.

 

Deshalb denken einige Leute um und nutzen das Regenwasser für den Haushalt. Im Garten wächst die Anzahl derjenige, die das Regenwasser nutzen. Dort werden die Pflanzen damit gegossen, als Waschwasser benutzt und es ist auch gut für die Toilettenspülung. So wird weniger Trinkwasser verbraucht und das schont den Geldbeutel. Zum Einbau für das Auffangen von Regenwasser sind einige Investitionen erforderlich. Viele Häuser besitze ja eine Regenrinne und von dort wird das Regenwasser in einem Behälter geleitet. Dieser Behälter sollte auch abgedeckt werden, damit im Sommer sich keine Insekten oder Kleintiere tummeln.

 

Von dem Sammelbecken geht es dann in das Haus oder auch zur Gartenbewässerung. Dafür werden PE Rohre verwendet. Diese PE Rohre besitzen den Vorteil, dass sie leicht zu verlegen sind. Es werden neben den PE Rohren auch Anschlüsse benötigt. Im online Shop gibt es dafür ein breites Sortiment. Jetzt gibt es einen neuen Trend und viele Hausbesitzer nutzen das Regenwasser als Trinkwasser. Dabei sind einige Vorkehrungen zu treffen. Hier muss das Regenwasser gefiltert werden, bevor es in das Sammelbecken gelangt. An dieser Stelle muss auch die Trinkwasserverordnung umgesetzt werden. Für die Weiterleitung werden PE Trinkwasserrohre verwendet. Das Regenwasser reicht oft nicht als Trinkwasser aus. So muss der Anschluss mit dem PE Trinkwasserrohr Brunnen oder örtliches Trinkwassernetz gewährleistet sein.

 


Tags: PE Rohre, PE Trinkwasserrohre

Info über den Autor

kein Bild
Aussender und Pressekontakt: IT Dienstleister Volkmar Schöne Gabelsbergerstr. 9 10247 Berlin volkschoen[at]web.de