Hallo, sie sind nicht als Autor eingeloggt

Der Wellnessurlaub – Erholung, Entspannung, Ruhe

PDF Version ansehen | Druckansicht | veröffentlicht von Autor: chrisnova
gelistet in: Reisen und Touristik
Artikel wurde bisher 871 gelesen
Artikel wurde mit 329 Wörtern verfasst
Artikel am 19.Aug 2013 veröffentlicht

Viele Menschen werden in ihrem Beruf überfordert, gestresst, finden kaum Zeit und Raum, um sich zu erholen und zur Ruhe zu kommen. Der Fortschritt der Technik sorgt hier leider auch dafür, dass viele Menschen jederzeit erreichbar sind und sich nahezu 24 h am Tag im Dienst befinden. Der Urlaub muss daher passen und perfekt sein, Erholung und Entspannung sind angesagt, Wellness ist willkommen und wird vermehrt gebucht.

Der Begriff Wellnessurlaub ist passend und eine logische Entwicklung, ebenso wie der Aktivurlaub, der ebenso im Kommen ist. Die arbeitsfreie Zeit wird genutzt, um abschalten zu können, um sich vom Alltag und Stress zu erholen. Der eine möchte zur Ruhe kommen, der andere sucht die Bewegung, den Sport im Freien – der Begriff Wellness ist daher sehr flexibel und wird auch von Person zu Person unterschiedlich wahrgenommen.

Grundsätzlich verbindet man mit einem Wellnessurlaub in einem Wellnesshotel auch eine entsprechende Infrastruktur und Ausstattung: Schwimmbad, Saunalandschaft, Dampfbäder, Massagetherapien und Ruheräume dürfen auf keinen Fall fehlen. Aber auch Fitnessräume, ein Angebot an Workouts und sportlichen Betätigungen ist vieler Orts gegeben, auch kosmetische Behandlungen sind für viele eine Anforderung an ein Wellnesshotel. Nicht von ungefähr spricht man und sucht man hier auch nach einem Vitalhotel.

Natürlich muss auch das Haus, das Hotel, welches man bucht, sehr gut sein. Da Wellness gefragt ist und eine hohe Angebotsdichte gegeben ist, fällt die Entscheidung für oder gegen ein Hotel oft schwer – Kleinigkeiten machen den Unterschied aus. Wie sehen die Zimmer aus, welches Essen, welche Speisekarte finde ich vor, bietet das Wellnesshotel alle Angebote und Möglichkeiten, die ich mir erwarte, ist die Unterkunft gut erreichbar und wo vor allem: Wo ist sie gelegen.

Wellness beginnt im Kopf, man muss bereit sein, sich zu erholen, den Alltag hinter sich zu lassen. Ein entsprechendes Umfeld und Angebot im Wellnessurlaub erleichtert dies enorm und führt auch zu dem gewünschten Effekt – absoluter Ruhe und sich Wohlfühlen können.


Tags: Wellnessurlaub

Info über den Autor

kein Bild
Christian Lang